Normannischer Einhänder, Schaukampfschwert SK-B

100,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1-5 Tag(e)

Beschreibung

Normannischer Einhänder, Schaukampfschwert SK-B

Die Normannen waren direkte Nachfahren der Wikinger, die im 10. Jahrhundert in Nordfrankreich sesshaft wurden. Sie standen ihren Vorfahren jedoch in Kampfeslust, Mut und kriegerischem Geschick in nichts nach. Es ist nicht verwunderlich, dass die normannischen Schwerter von allen hochmittelalterlichen Klingen die größte Ähnlichkeit mit den Schwertern der Wikinger aufweisen.

Diese schaukampftaugliche Rekonstruktion eines normannischen Einhänders von Ulfberth® steht ganz in der Tradition dieses ausgesprochen dynamischen Schwertyps.

Typologisch ist das Schwert eindeutig als Oakshott Typ X zu klassifizieren. Die Parierstange ist vom Typ Nr. 6 und der für die normannischen Schwerter so typische Paranussknauf vom Typ A.

Die geschmiedete Klinge aus Federstahl EN45 ist ölgehärtet und auf ca. 48-50 HRC angelassen. Sie ist bis zum Knauf durchgeschmiedet und dort am Griffende vernietet. Der Holzgriff ist mit Leder umwickelt. Die Parierstange ist aus Stahl geschmiedet. Die Klinge verfügt über eine ausgeprägte Hohlkehle, welche dem Schwert große Elastizität und zugleich Leichtigkeit verleiht. Die Klingenspitze und die Schneiden sind stumpf und abgerundet. Das Einhandschwert ist ausschließlich in Handarbeit gefertigt.

Das Schwert wird ohne Scheide geliefert. Eine passende Lederscheide kann aber optional dazu bestellt werden (Artikelnr: 0107000104).

Details:
- Schaukampf-Qualitätsklasse: SK-B*
- Klingenmaterial: Federstahl EN45, ölgehärtet
- Rockwellhärte der Klinge: ca. 48-50 HRC
- Typisierung nach Oakshott: X, Parierstange: Nr. 6, Knauf: Typ A
- Gesamtlänge: ca. 91 cm
- Klingenlänge: ca. 74,7 cm
- Klingenbreite am Parier: ca. 5,0 cm
- Klingenstärke: ca. 4 mm
- Schlagkante: ca. 2 mm, leicht abgerundet
- Schwerpunkt: ca. 17 - 18 vor Parierstange
- Gewicht: ca. 1100 g

Dies ist ein Produkt von ULFBERTH®


*

Die Schwerter der zweite Klasse SK-B sind ebenfalls aus hochwertigen Stählen gefertigt, jedoch nicht so hart, wie die der Schaukampf-Klasse A und im Kampf mit einer härteren Klinge können leichter Scharten entstehen. Sie sind recht gut austariert, können aber ein paar Gramm mehr wiegen. Sie sind die idealen Klingen sowohl für den anspruchsvolleren Anfänger, als auch für den fortgeschrittenen Schwertkämpfer.

- Härtegrad der Klinge: Mindestens 48 HRC
- Klingenmaterial geht durch bis zur Angel und ist am Knauf vernietet oder geschraubt
- Stumpfe, zuweilen zusätzlich gerundete Schneide und abgerundete Spitze
- Leicht und handlich mit gut austariertem Schwerpunkt
- Keine Garantie